UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Romanistik Studieren an der Uni Wien Österreich A236 Romanistik - Uni Wien


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg Uni Klagenfurt

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Studieninhalt
Das romanistische Diplomstudium dient der Vermittlung sowohl sprachpraktischer als auch sprachwissenschaftlicher, literaturwissenschaftlicher, medienwissenschaftlicher und landeswissenschaftlicher Kompetenzen.

Das Diplomstudium Romanistik an der Universität Wien gliedert sich in zwei Studienabschnitte und ist in den fünf Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Rumänisch eingerichtet.

Das Erlernen einer zweiten romanischen Sprache (neben der gewählten Hauptsprache) ist obligatorisch.

In Ergänzung der genannten Sprachen werden regelmäßig Lehrveranstaltungen für die Sprachen Katalanisch und Okzitanisch angeboten, die als zweite romanische Sprache gewählt werden können.

Die Studieneingangsphase des ersten Studienabschnitts dient der ersten Einführung in die Inhalte und Methoden der Romanistik und umfasst den Aufbaukurs der gewählten romanistischen Hauptsprache. Gegenstand des ersten und zweiten Studienabschnitts sind die Bereiche ‚Sprachwissenschaft’, ‚Literaturwissenschaft’, ‚Medienwissenschaft’ und ‚Landeswissenschaft’.

Im zweiten Studienabschnitt wird außerdem die zweite gewählte romanistische Sprache erlernt.

Im Sinne einer Schwerpunktsetzung kann im zweiten Studienabschnitt im Rahmen des WahlPflichtfaches ein Modul aus den genannten Bereichen sowie aus ‚Trans- und interdisziplinäres Arbeiten’ gewählt werden.
 
Eine Vertiefung bzw. Ergänzung des Studiums kann auch im Rahmen der Freien Wahlfächer erfolgen, für die ein Angebot an verschiedenen Modulen aus den Hauptbereichen des Studiums besteht.

 


Tipp: Suche nach Studium Romanistik an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at