UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Technische Chemie Studieren an der Uni Linz JKU Österreich K800 Studienrichtung Technische Chemie - Uni Linz JKU


weitere Standorte
TU Wien TU Graz Uni Linz JKU

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil

Das Ausbildungsziel des  Diplomstudiums "Technische Chemie" ist die Vermittlung der erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, die es den Absolventinnen und Absolventen ermöglichen sollen, die an sie in ihrer späteren beruflichen Tätigkeit herangetragenen Aufgaben selbständig, schöpferisch und zweckmäßig zu lösen. Dazu soll während des ersten Studienabschnitts eine enge Verknüpfung experimenteller Untersuchungen mit den zugehörigen Theorien und Modellen hergestellt werden, um die in ihren späteren Arbeitsgebieten auftretenden Problemstellungen entsprechend den Methoden der Wissenschaft zu lösen. Modernste Analysenmethoden und Syntheseverfahren sind ebenso ein wesentlicher Teil der Ausbildung wie das Entwickeln der Fähigkeit, aus einer Fülle von Daten Zusammenhänge zu erkennen und das Wesentliche in Form von Modellen zu abstrahieren.

 

                Das Diplomstudium "Technische Chemie" ist ein allgemeines Studium, das ein breites Fachwissen in den verschiedenen Bereichen der Chemie und Chemi­schen Technologie sowie der Verfahrenstechnik vermitteln soll, um einen möglichst weiten Einsatzbereich der Absolventinnen und Absolventen zu gewährleisten. Dazu zählt auch eine solide  Einführung in ausgewählte Fächer der Informatik. Damit wird während der Ausbildung  die Notwendigkeit der engen  Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen der Wissenschaft betont. Eine allfällige Spezialisierung erfolgt erst im Rahmen der Diplomarbeit und über die Wahlfächer.

 

                Eine solide Ausbildung in den Grundlagen der Chemie wird im 2. Studienabschnitt durch eine erweiternde Ausbildung in den Bereichen der Chemischen Technologie und der Verfahrenstechnik ergänzt, um die Absolventinnen und Absolventen mit den industriellen Bereichen der Chemie vertraut zu machen. Kontakte mit der Industrie und Gewerbebetrieben sind durch eine  geeignete Zusammenarbeit sowie durch Exkursionen, Praktika und Diplomarbeiten  zu fördern. Die Fähigkeit, sich schnell auf wissenschaftliche, technologische, wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Veränderungen während der Berufstätigkeit einstellen zu können, ist ein wesentliches Ziel des Studiums.

 

                Durch die Aufnahme von grundlegenden  Fächern der Informatik ist gesichert, dass die Absolventinnen und Absolventen auch auf diesem Gebiet erfolgreich tätig sein können, insbesondere chemische Fragestellungen besser interdisziplinär beantworten können. Darüber hinaus wird während des gesamten Studiums  der Umgang mit den elektronischen Medien in die Lehrveranstaltungen eingebaut, um so die Studierenden jeweils mit dem neuesten Stand der elektronischen Datenverarbeitung, der Präsentation von Ergebnissen und der Literatursuche vertraut zu machen.

 

                Neben der fachlichen Kompetenz sollen während des Studiums auch die soziale Kompetenz, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Mitarbeitern entwickelt sowie die Bereitschaft zur Weiterbildung geweckt und gefördert werden. Das Studium soll  auch zur Persönlichkeitsbildung,  das Vertreten eigener Entscheidungen vor Kollegen und  die spätere Zusammenarbeit im Team beitragen.

 

                Fremdsprachenkenntnisse, vor allem in Englisch, sollen durch fremdsprachige Lehrveranstaltungen weiterentwickelt werden. Das Absolvieren von Auslandssemestern ist durch Teilnahme an Austauschprogrammen und durch angemessene Anrechnungsregelungen zu fördern.

 



Tipp: Suche nach Studium Technische Chemie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at