UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Psychologie Studieren an der Uni Klagenfurt Österreich L298 Studienrichtung Psychologie - Uni Klagenfurt


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg Uni Klagenfurt

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit

Diplomarbeit

(1) Die Studierenden haben durch selbständige Bearbeitung eines psychologischen

Themas den Erfolg der wissenschaftlichen Berufsvorbildung durch eine

Diplomarbeit (§ 61 Abs. 1, UniStG) darzutun. Diese Arbeit muss zeigen, dass die

Verfasser fähig sind, innerhalb eines vorgesehenen Zeitraumes sich in

selbständigem Studium über den Stand der Forschung in einer bestimmten

fachbezogenen Frage zu informieren und das Erarbeitete inhaltlich und methodisch

richtig darzustellen.

(2) Das Thema der Diplomarbeit ist einem der im Studienplan genannten

Prüfungsfächer zu entnehmen. Die Studierenden sind berechtigt, das Thema

vorzuschlagen oder das Thema aus einer Anzahl von Vorschlägen der zur

Verfügung stehenden Betreuer auszuwählen. Das Thema muss so beschaffen

sein, dass es innerhalb von sechs Monaten bearbeitet werden kann (§ 61 Abs. 2

UniStG).

(3) Die Studierenden haben das Recht auf die Festsetzung des Themas spätestens ein

Jahr nach der erfolgreich abgelegten ersten Diplomprüfung.

(4) Die Studierenden haben das Thema und den Betreuer/ die Betreuerin der

Diplomarbeit dem Studiendekan vor Beginn der Bearbeitung schriftlich

bekanntzugeben. Dieser überprüft die zeitliche Begrenzbarkeit der Bearbeitung

sowie die Betreuungsbefugnis und macht beides aktenkundig (§ 61, Abs. 6

UniStG).

(5) Die Studierenden haben die abgeschlossene Diplomarbeit, maschinenschriftlich,

gebunden und mit einem festen Umschlag versehen beim Studiendekan zur

Beurteilung einzureichen (§ 61, Abs. 7 UniStG). Bei positiver Beurteilung der

Diplomarbeit ist ein weiteres Exemplar für die Nationalbibliothek abzuliefern (§

65 UniStG.).

Bei der Abgabe der Diplomarbeit müssen die Studierenden schriftlich versichern,

dass sie die Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen

Quellen und Hilfsmittel benützt haben. Der Tag der Abgabe wird aktenkundig

gemacht.

(6) Die Betreuer haben die Diplomarbeit innerhalb von zwei Monaten ab der

Einreichung zu beurteilen. Halten sie diese Frist nicht ein, hat der Studiendekan auf

Antrag der Studierenden die Diplomarbeit einem anderen Universitätslehrer zur

Beurteilung zuzuweisen (§ 61 Abs. 7 UniStG).

 



Tipp: Suche nach Studium Psychologie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at