UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Wirtschaftspädagogik (Lehramt) Studieren an der Uni Graz Österreich B170 Studienrichtung Wirtschaftspädagogik - Uni Graz


weitere Standorte
Uni Graz Uni Innsbruck WU Wien Uni Linz JKU

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Ausland & Praktikum

Schulpraktikum
(1) Zur Erprobung der pädagogischen und fachdidaktischen Ausbildung ist ein auf praktische Erfordernisse der Berufsvorbildung ausgerichtetes Schulpraktikum (PK) im zweiten Studienabschnitt an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen im Umfang von zwölf Semesterwochen zu absolvieren. Die Durchführung des Schulpraktikums soll nach dem jeweils gültigen Erlass des zuständigen Bundesministeriums erfolgen.

Das Schulpraktikum ist grundsätzlich zur Gänze in einem Semester, vorrangig in einem Wintersemester, zu absolvieren.

Die Begleitlehrveranstaltung zum Schulpraktikum ist an der Karl-Franzens-Universität Graz im Umfang von 2 SemSt im Semester des Schulpraktikums zu absolvieren.

(2) Die Studierenden haben bei Antritt des Schulpraktikums über ausreichende fachliche, fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Kenntnisse zu verfügen, um dem Unterricht der betriebswirtschaftlichen Unterrichtsgegenstände einschließlich Wirtschaftsinformatik (Kernfächer der WirtschaftspädagogInnen über alle Jahrgänge / Klassen wie Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft - Kompetenz-Training) folgen und auch Unterrichtssequenzen und vor allem ganze Unterrichtseinheiten selbständig planen und durchführen zu können.

(3) Voraussetzungen für die Anmeldung zum Schulpraktikum sind:
a) Die vollständige Ablegung der ersten Diplomprüfung
b) Fach "Wirtschaftspädagogik"
Positiver Abschluss der Module "Wirtschaftspädagogik 1 - Fachdidaktik und Instrumente des betriebswirtschaftlichen Unterrichts" und "Wirtschaftspädagogik 2 - Fachdidaktik und Methodik des betriebswirtschaftlichen Unterrichts"
c) Fach "Betriebswirtschaftslehre - Vertiefung unter bildungsgeleitetem Aspekt"
Positiver Abschluss aller Lehrveranstaltungen
d) Fach "Betriebswirtschaftslehre - Vertiefung unter praxisgeleitetem Aspekt"
Positiver Abschluss der beiden Module
e) Fach "Erziehungswissenschaft"
Positiver Abschluss aller Lehrveranstaltungen mit Ausnahme der Lehrveranstaltung "Pädagogisches Seminar"
(4) Die Zuweisung an berufsbildende mittlere und höhere Schulen (BMHS; vor allem an Handelsakademien, Handelsschulen, andere BMHS oder Sonderformen der BMHS können maximal zur Hälfte des Gesamtumfangs bei schulorganisatorischer Möglichkeit gewählt werden) hat über Ansuchen der / des Studierenden im Wege des Institutes für Wirtschaftspädagogik durch die zuständige Landesschulbehörde im Einvernehmen mit dem Institut für Wirtschaftspädagogik zu erfolgen. Eine Gruppe Studierender soll aus pädagogischen Gründen nach Möglichkeit aus zwei Studierenden, bei Vorliegen schulorganisatorischer Gründe aus maximal drei Studierenden bestehen.

(5) Dem Schulpraktikum werden 12 ECTS-Anrechnungspunkte zugeordnet, wobei vier Unterrichtsgegenstände (Kernfächer der WirtschaftspädagogInnen über alle Jahrgänge / Klassen wie Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Betriebs-wirtschaft - Kompetenz-Training) mit ca. drei Unterrichtsstunden pro Woche für 12 Wochen und die Betreuungsstunden der BetreuungslehrerInnen zugrunde zu legen sind.

(6) Die Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme am Schulpraktikum ist durch die / den BetreuungslehrerIn auszustellen und über das Institut für Wirtschaftspädagogik der Studien- und Prüfungsabteilung der Karl-Franzens-Universität Graz zu übermitteln.

 



Tipp: Suche nach Studium Wirtschaftspädagogik (Lehramt) an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at