UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Klassische Philologie - Latein Studieren an der Uni Graz Österreich B336 Studienrichtung Klassische Philologie (Latein) - Uni Graz


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Berufsbilder & Aussichten

Das Diplomstudium Latein qualifiziert für eine wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Latinistik und mit Griechisch als Ergänzungsfach im gesamten Bereich der Klassischen Philologie. Berufsziele sind eine Dozentur oder Professur an einer in- oder ausländischen
Universität sowie eine wissenschaftliche Tätigkeit an anderen Institutionen: an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Kommission für antike Literatur und lateinische Tradition, Kirchenväterkommission, Kommission für Buch- und Schriftwesen) oder an einer Akademie im Ausland, an der Österreichischen Nationalbibliothek (Handschriftenabteilung, Papyrussammlung), am Thesaurus Linguae Latinae der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München, im wissenschaftlichen Bibliotheksdienst (Universitäts-, Landes- und Klosterbibliotheken).

Außerdem dient das Diplomstudium Latein als Berufsvorbildung für die institutionalisierte Forschungstätigkeit in den übrigen Altertumswissenschaften (Archäologie, Alte Geschichte und Altertumskunde, Altorientalistik, Ägyptologie, Patristik, Judaistik). Dazu kommt aufgrund der Ausbildung eine besondere Befähigung zur Zusammenarbeit mit allen Fächern der Geistes- und Kulturwissenschaften, in denen die Rezeption der römischen Antike wichtig ist (Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slawistik, Kulturwissenschaften, Geschichte, Philosophie und Theologie).

Als weitere Berufsfelder können angeführt werden: Übersetzungstätigkeit, Kulturmanagement, Kultur- und Wissenschaftsjournalismus, Verlagswesen, Bibliotheken, Museumswesen, Archivarbeit, Kulturtourismus, Projektmanagement, Kommunikationswesen, Public Relations und Marketing im kulturellen Bereich, Beratertätigkeit für Bühne, Film und andere Medien (z.B. Regiearbeit) und in der Wirtschaft (z.B. Benennung von Medikamenten in der Pharmazeutik).

 



Tipp: Suche nach Studium Klassische Philologie - Latein an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at