UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Doktoratsstudium der Philosophie Studieren an der Uni Graz Österreich B092 Doktoratsstudium der Philosophie - Uni Graz


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg Uni Klagenfurt Bildende Wien Angewandte Wien Mozarteum Salzburg Kunstuni Linz

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Zulassungsvoraussetzung

(1) Die Zulassung zum Doktoratsstudium der Philosophie setzt gem. Anl. 2 Z. 1 und Z. 2.7 UniStG grundsätzlich den Abschluss eines geistes- und kulturwissenschaftlichen Diplomstudiums oder den Abschluss des Lehramtsstudiums aus einem facheinschlägigen Unterrichtsfach oder den Abschluss eines facheinschlägigen Diplomstudiums gemäß KHStG oder eines facheinschlägigen künstlerischen Diplomstudiums oder eines anderen fachlich in Frage kommenden Diplomstudiums bzw. eines fachlich in Frage kommenden Magisterstudiums voraus.

(2) Die Zulassung zum Doktoratsstudium der Philosophie ist gemäß Par. 5 Abs. 3 FHStG auch aufgrund des Abschlusses eines fachlich einschlägigen Fachhochschul-Studienganges nach Maßgabe entsprechender Verordnungen der Bundesministerin / des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur zulässig.

(3) Die Zulassung zum Doktoratsstudium der Philosophie kann auch aufgrund des Abschlusses eines Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungs-einrichtung, das den in Abs. 1 genannten Diplomstudien gleichwertig ist, erfolgen. Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, ist die / der Vorsitzende der Studienkommission berechtigt, der Rektorin / dem Rektor vorzuschlagen, die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von bis zu 20 Semesterstunden zu verbinden, die während des Doktoratsstudiums zusätzlich zu den übrigen Prüfungen und zum Rigorosum abzulegen sind. Bei Vorliegen eines Studienabschlusses an einer anerkannten ausländischen Universität ist die Zulassung zum Doktoratsstudium der Philosophie nur auf der Grundlage der an der betreffenden Universität bzw. in dem betreffenden Staat erworbenen Zulassung möglich.

 



Tipp: Suche nach Studium Doktoratsstudium der Philosophie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at