UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Versicherungsmathematik Studieren an der TU Wien Österreich E066415 Versicherungsmathematik, Master - TU Wien


weitere Standorte
TU Wien

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Studieninhalt
Die Tätigkeit von VersicherungsmathematikerInnen hat - vor allem in der Lebensversicherung - große Bedeutung und eine lange Tradition.

Die beruflichen Anforderungen an VersicherungsmathematikerInnen haben in den vergangenen Jahren durch Änderungen des gesamtwirtschaftlichen Umfelds stark zugenommen. Neben der klassischen Domäne der Lebensversicherungsmathematik gibt es zahlreiche neue Aufgaben für VersicherungsmathematikerInnen, die spezifische Kenntnisse benötigen: Pensionskassen, Beratungsunternehmen für betriebliche Altersversorgung, Gutachtertätigkeit, Sachversicherung, Rückversicherung, Asset-Liability-Management, um nur einige Bereiche zu nennen, die in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen haben.

Diese neuen Entwicklungen haben zu einem erhöhten Bedarf an universitär gut ausgebildeten Fachkräften geführt. Die TU Wien reagiert auf diese moderne Entwicklung mit der Schaffung eines dreijährigen Bakkalaureatsstudiums und eines darauf aufbauenden zweijährigen Magisterstudiums Versicherungsmathematik. Kürzere Normstudienzeiten sollen die Attraktivität von Studien für MaturantInnen erhöhen und die Rate der StudienabbrecherInnen senken. Außerdem erfolgt diese Gliederung im Sinne der Bologna-Erklärung, in der der Wille zu einer derartigen EU-weiten Entwicklung der Studienpläne bekundet wurde.

Das Magisterstudium Versicherungsmathematik dient der Vertiefung und Ergänzung der im Bakkalaureat oder einem gleichwertigen Studium erhaltenen Berufsvorbildung. Auch beim Magisterstudium wurde großes Augenmerk auf ein ausgewogenes Verhältnis von praxisnahen und theoretischen Bestandteilen der Ausbildung gelegt. Die AbsolventInnen sollen so sowohl für höhere Positionen in der Wirtschaft als auch für weiterführende Forschungsaufgaben qualifiziert sein.




Tipp: Suche nach Studium Versicherungsmathematik an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at