UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwesen Studieren an der TU Graz Österreich F620 Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwesen - TU Graz


weitere Standorte
TU Graz

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil

Das Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsingenieure für Bauwesen umfaßt aufbauend auf den Grundlagen der Ausbildung zum Bauingenieur in besonderem Maße die organisatorische Umsetzung von Bauwerken von der Planung in die Realität unter besonderer Berücksichtigung baubetrieblicher und bauwirtschaftlicher Gesichtspunkte. Es handelt sich dabei um die Realisierung von Bauwerken, wie Gebäuden, Brücken, Kraftwerken, Tunnels, Straßen- und Eisenbahnanlagen sowie Wasserversorgungs- und Wasserentsorgungsanlagen.  Weiters umfaßt ihre Tätigkeit gesellschafts- und wirtschaftspolitische Aufgaben in der Planung von Verkehrskonzepten, Energiekonzepten, Ressourcenbewirtschaftung (Recycling, Entsorgung) und Fragen der Wirtschaftlichkeit, der Erhaltung und Erneuerung von Bauwerken. Das Beschäftigungsfeld verbindet die allgemeine Bauingenieurtätigkeit mit den spezielleren Aufgaben des Managements, wie Termin- und Kostenplanung, Bauvertragsgestaltung, Vergabe, Bauleitung, Bauaufsicht und Controlling.

Die Wirtschaftsingenieurstätigkeit wird ausgeführt in Unternehmen der Bauwirtschaft (Baumanagement, Unternehmensleitung), in der öffentlichen Verwaltung (Behörden, Sondergesellschaften), in Ingenieurbüros (Planung, Bauleitung) und in Lehre und Forschung (Universitäten, Fachhochschulen, Höhere Technische Lehranstalten). 

 

Als Qualifikationen für dieses Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsingenieure für Bauwesen können folgende identifiziert werden:

·          Verständnis der Grundlagen des Bauingenieurwesens und ihre Vernetzung mit rechtlichen, bauwirtschaftlichen und baubetrieblichen Zusammenhängen,

·          Fähigkeit zur Entwicklung von Konzepten zur Realisierung und Abwicklung von Bauaufgaben (Realisierungskompetenz),

·          fächerübergreifend vernetztes Denken mit vertieftem Bezug auf wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Zusammenhänge,

·          Fähigkeit, Akzeptanz für Realisierungskonzepte und Bereitschaft zur Kooperation zwischen den Beteiligten zu erzielen.

 Aus diesem Anforderungsspektrum folgt die Notwendigkeit, den Studienplan auf eine generalistische Bauingenieurausbildung mit starker Vertiefung in rechtlichen, wirtschaftlichen und baubetrieblichen Fächern auszurichten, um den Bezug zwischen Managementaufgaben und technischer Fachkompetenz herzustellen. Besondere Bedeutung kommt in dieser Ausbildung dem Erlernen von Präsentations-, Kooperations- und Umsetzungsstrategien zu, sowie dem Bewußtmachen der Wichtigkeit persönlicher Weiterbildung.



Tipp: Suche nach Studium Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwesen an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at