UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Architektur Studieren an der TU Graz Österreich F600 Studienrichtung Architektur - TU Graz


weitere Standorte
Uni Innsbruck TU Wien TU Graz Bildende Wien Angewandte Wien Kunstuni Linz New Design Uni

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil

Die vermittelten Qualifikationen

In der Architektur sind über Fachkompetenzen hinaus das Erlangen von Methoden- und Sozialkompetenzen besonders wichtig um kulturelle Zusammenhänge und die darin enthaltenen Freiräume und Verantwortungen zu verstehen.

Vermittelt werden grundlegende Fachqualifikationen zur qualitätvollen Gestaltung von Lebensräumen.  Dies besteht aus Methoden-, Fach-, und Faktenwissen welches auf dem geisteswissenschaftlichen, technischen und künstlerischen Grundvokabular basiert.

Dies führt zu kritischem, integrativem, wissenschaftlichem, intuitivem, politischem, strategischem, kooperativem, räumlichem und ökologischem Denken. Angestrebt wird die Fähigkeit zum [Selbst-] Management um Projekte zu entwerfen, zu entwickeln und zu realisieren. Die vermittelte Basis ist dabei Selbstreflexion und die Fähigkeit zur Kommunikation auf allen Ebenen um individuelle Lösungen zu machen. Entscheidend dabei ist der Ausgleich von verschiedensten Interessen mittels Nutzung aller Medien, durch dynamische und interdisziplinäre Organisationsformen. Damit werden Kompetenzen im prozesshaften Arbeiten und Teamwork erlangt.  Ein weiteres Ziel des Studiums ist es, die Studierenden mit den wissenschaftlichen Methoden der Architektur vertraut zu machen. Eine solide wissenschaftliche Grundausbildung ermöglicht den Absolventen hohe Flexibilität in einem sich ständig wandelnden Berufsfeld.  Es soll die Befähigung erreicht werden, bestehende künstlerische, technische und soziale Praktiken zu hinterfragen und kritisch zu bewerten. So soll es den Absolventen möglich sein, persönliche Techniken und bestehende Methoden weiter zu entwickeln und anzuwenden.  Das Entwerfen ist zentrales Fach des Studiums. In ihm fließen unterschiedlichste Konstellationen zusammen. Entwerfen bildet die Fertigkeit der Studierenden in den Methoden und Techniken der Architektur, durch entwerferisches Denken, durch intellektuelles Erfassen und praktisches Umsetzen.



Tipp: Suche nach Studium Architektur an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at