UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
   

Studium & Karriere - FH-Fachbereich Bauingenieurwesen, Architektur - Österreich

Uni/TU/WU/FH/HTL/HAK Mitbewerb bei Bewerbungen - Q3'2010

Der Karriere-Index:Wirtschaft für den FH-Fachbereich Bauingenieurwesen, Architektur beträgt 131.7 im 3. Quartal 2010.

D.h.:eine Absolventin, ein Absolvent kann innerhalb dieses Quartals mit 131.7% Wahrscheinlichkeit rechnen, in der Wirtschaft eine Vollzeit-Anstellung in der Studienqualifikation und des Qualifikationsniveaus zu erhalten.

Mit welchem Mitbewerb muss ich bei den Bewerbungen rechnen ?

Absolvent/innen des FH-Fachbereichs Bauingenieurwesen, Architektur, die sich auf Stellenausschreibungen für den FH-Fachbereich Bauingenieurwesen, Architektur bewerben, haben auf Grund der breit formulierten fachlichen Qualifikationsanforderungen in den Stellenbeschreibungen neben dem Mitbewerb aus dem eigenen Fh-Fachbereich auch mit einem Mitbewerb aus anderen Studienfächern und Schulformen zu rechnen.

Das Ausmaß des Mitbewerbs ergibt sich aus der Jahrgangsstärke der arbeitsmarktwirksamen Absolvent/innen aller in Frage kommenden Studienfächern bzw FH-Fachbereiche.

Das nachfolgende Bild zeigt die gewichtet Verteilung des Mitbewerbs zum FH-Fachbereich Bauingenieurwesen, Architektur wie es für die Berechnung des Karriere-Index verwendet wird.

Der rote Bereich im Bild ist ein Maß für das Alleinstellungsmerkmal des FH-Fachbereichs Bauingenieurwesen, Architektur am Arbeitsmarkt.


Verteilung der Mitbewerber/innen bei Stellenausschreibungen für Akademiker/innen ohne Berufserfahrung für das FH-Studienfach Bauingenieurwesen, Architektur im 3.Quartal 2010 in der österreichischen Wirtschaft

Informationen zum Arbeitsmarkt für Absolvent/innen des FH-Fachbereichs Bauingenieurwesen, Architektur



Informationen zu Studium und zu offene Stellenangeboten für den FH-Fachbereich Bauingenieurwesen, Architektur

Weitere Informationen zum Karriere-Index