UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Psychologie Studieren an der Uni Salzburg Österreich D298 Studienrichtung Psychologie - Uni Salzburg


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg Uni Klagenfurt

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Ausland & Praktikum

Pflichtpraxis

(1) Im Laufe des Studiums ist eine Pflichtpraxis (§ 9 UniStG) im Ausmaß von wenigstens 12

Wochen zu absolvieren, wobei ein Beschäftigungsumfang im Ausmaß der gesetzlich

festgelegten Wochenarbeitszeit zugrunde zu legen ist. Dieser Praxis sind 17 ECTS-Punkte

zugeordnet. Bei Teilzeitbeschäftigung verlängert sich die Dauer der Praxis im entsprechenden

Ausmaß. Für eine Anrechenbarkeit ist grundsätzlich ein mindestens halbtägiger

Beschäftigungsumfang Voraussetzung.

(2) Die Praxis kann auch in Teilen absolviert werden, wobei jedoch die einzelnen Teile

mindestens 3 Wochen umfassen müssen.

(3) Mindestens die Hälfte dieser Praxis ist an Einrichtungen zu absolvieren, an denen ein

Psychologe bzw. eine Psychologin mindestens halbtägig tätig ist. Dieser Abschnitt ist an einer

einzigen Institution zu absolvieren. Dieser Teil der Praxis gilt als durch den an der Einrichtung

tätigen Psychologen bzw. die an der Einrichtung tätige Psychologin angeleitet.

(4) Die restliche Zeit der Praxis können die Studierenden, sofern sie bereits im 2.

Studienabschnitt sind, an allen Einrichtungen absolvieren, an denen psychologische Tätigkeiten

anfallen, auch wenn keine Psychologin bzw. kein Psychologe an der betreffenden Einrichtung

tätig ist („nicht angeleitete Praxis”). In diesem Fall ist jedoch vor Antritt der Praxis die schriftliche

Zustimmung der Studiendekanin oder des Studiendekans einzuholen.

(5) Mindestens 6 Wochen angeleitete Praxis sind im 2. Studienabschnitt zu absolvieren. Weitere

6 Wochen Praxis können im 1. Studienabschnitt in angeleiteter Form oder im 2. Studienabschnitt

in nicht angeleiteter Form absolviert werden.

(6) Die Bescheinigung erfolgt für eine angeleitete Praxis durch den anleitenden Psychologen

bzw. durch die anleitende Psychologin, für eine nicht angeleitete Praxis durch den jeweiligen

Dienstvorgesetzten bzw. die jeweilige Dienstvorgesetzte.

Diese Bescheinigungen erfolgen formlos, haben aber mindestens zu enthalten:

- Bezeichnung der Einrichtung, an der der betreffende Praxisteil absolviert wurde,

- Zeitraum und Dauer der Praxis sowie Umfang und Ausmaß der Beschäftigung,

- Kurzbeschreibung der ausgeführten Tätigkeiten,

- Name und Berufsbezeichnung des Ausstellers bzw. der Ausstellerin der Bescheinigung.

(7) Alle Ausnahmen bedürfen der Zustimmung der Studiendekanin oder des Studiendekans.

 



Tipp: Suche nach Studium Psychologie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at