UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Biologie Studieren an der Uni Salzburg Österreich D033631 Organismische Biologie / Ökologie, Bachelor - Uni Salzburg


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil

Allgemeine Qualifikation

Als allgemeine Qualifikationen gelten die Kenntnisse über die Grundlagen der Biologie im Sinne

von Prozessen und der Organisation von Organismen. Es wird dabei Wert auf die Integration

biophysikalischer und biochemischer Mechanismen im Organismus und dessen Interaktion mit

der Umwelt gelegt. Eine erste Orientierung in Richtung spezifischer fachlicher Qualifikation wird

sodann durch die Wahl von 'drei Betrachtungsebenen', die durch drei verschiedene Linien

(Bakkalaureatsstudien) studierbar sind, erreicht.

Diese Ebenen lassen sich kurz so fassen:

a) Organismische Biologie/Ökologie

('environmental biology')

b) Physiologie/Zellbiologie

('physiology and cell biology' )

c) Genetik und Molekularbiologie

('genetics and molecular biology')

Dadurch wird einerseits eine frühe Konzentration der Inhalte ermöglicht, ohne andererseits die

notwendige Offenheit und Flexibilität gegenüber spezifischer Weiterbildung und beruflicher

Anwendung zu verlieren. Diese Gliederung bietet Qualifikationsprofile für verschiedene

Berufsfelder, die sich durch jeweils spezifische, praxisorientierte methodische Kompetenzen

auszeichnen. In allen drei Studienlinien mündet dieser Teil des Studiums daher in fundierte

methodisch-technische Targetfächer.

 

Fachübergreifende Qualifikationen

Die Bakkalauratsstudien vermitteln durch Supplementierungsfächer, die für alle Studiengänge

gleich sind, fachübergreifende Allgemeinbildung für selbstständiges Arbeiten vor allem in

folgenden Bereichen:

Informationsbeschaffung mittels elektronischer Informationsdienste

Literatur- und Publikationswesen

Erstellung von schriftlichen Berichten (Bakkalaureatsarbeiten)

Fallstudienbearbeitung

Versuchsplanung und Datendarstellung

Biostatistik

Recht und Beruf für Biologen

Berufliche Bewerbung und berufliches Auftreten

Ethisch-moralische Verantwortung der Biologen

 

 

 



Tipp: Suche nach Studium Biologie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at