UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Katholische Religionspädagogik Studieren an der Uni Salzburg Österreich D012 Kath. Religionspädagogik - Uni Salzburg


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Struktur & Dauer

Das Diplomstudium Katholische Religionspädagogik hat eine Studiendauer von zehn

Semestern.

Studienabschnitte

Das Diplomstudium Katholische Religionspädagogik gliedert sich in zwei Studienabschnitte,

wobei der erste Studienabschnitt vier Semester umfasst, der zweite Studienabschnitt sechs

Semester.

Stundenrahmen

Insgesamt sind im Diplomstudium Katholische Religionspädagogik Pflichtfächer im Ausmaß

von 153 Semesterstunden zu absolvieren. (Eine Semesterstunde entspricht einer einstündigen

Lehrveranstaltung über ein Semester, also mind. 14 mal 45 Minuten.) Davon entfallen 76

Semesterstunden auf den ersten Studienabschnitt, 77 Semesterstunden auf den zweiten

Studienabschnitt. Darüber hinaus sind 17 Semesterstunden in freien Wahlfächern zu

absolvieren. Insgesamt beträgt der Stundenrahmen damit 170 Semesterstunden.

Studieneingangsphase

Das Diplomstudium Katholische Religionspädagogik beginnt mit einer allgemeinen

Eingangsphase im Ausmaß von 12 Semesterstunden. Diese ist nach Möglichkeit in den ersten

beiden Semestern des Studiums zu absolvieren.

Freie Wahlfächer

(1) Freie Wahlfächer im Ausmaß von 17 Semesterstunden können von den Studierenden

ergänzend zu den Pflichtfächern frei gewählt werden. Die Studienkommission empfiehlt, dabei

besonders im zweiten Studienabschnitt auf inhaltliche Bezüge zu theologischen Themen,

insbesondere auch zum Thema der Diplomarbeit zu achten. Es ist auch möglich, weitere Fächer

aus dem Bereich der Katholischen Religionspädagogik im Sinne einer besonderen

Schwerpunktbildung zu wählen.

(2) Wenn Studierende im Bereich der freien Wahlfächer bestimmte Module (acht

Semesterstunden) gewählt haben, so ist dies in den Diplomprüfungszeugnissen und im Bescheid

über die Verleihung des akademischen Grades zum Ausdruck zu bringen. Genauere Angaben zu

den empfohlenen Modulen enthält das interne Lehrveranstaltungsverzeichnis, welches am

Beginn jedes Semesters den Studierenden zur Verfügung gestellt wird und auch auf der

Homepage der Fakultät über das Internet zugänglich ist.

Vorziehen von Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts

Die Studierenden können Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts im Ausmaß

von bis zu zehn Semesterstunden im ersten Studienabschnitt absolvieren, sofern sie alle

Lehrveranstaltungen der Studieneingangsphase positiv absolviert haben.

Internationale Anrechnung gemäß ECTS

(1) Die Lehrveranstaltungen des Diplomstudiums Katholische Religionspädagogik werden

nach dem Europäischen System zur Anrechnung von Studienleistungen (European Credit

Transfer System) bewertet. Im Diplomstudium müssen insgesamt 300 ECTS-Punkte erreicht

werden, wobei jedem Semester 30 ECTS-Punkte zugeordnet werden. Die ECTS-Punkte für

einzelne Lehrveranstaltungen, für die Diplomarbeit und für den zweiten Teil der zweiten

Diplomprüfung werden gemäß dem geschätzten Arbeitspensum berechnet, welches für die

einzelnen Teile des Studiums erforderlich ist. Das Arbeitspensum setzt sich zusammen aus der

Anwesenheitszeit in Lehrveranstaltungen, der Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit (z.B.

Lesestoff, Referatsvorbereitung) sowie dem Aufwand für die Prüfungsvorbereitung bzw. für die

Abfassung von schriftlichen Arbeiten.

(2) In den 300 ECTS-Punkten enthalten sind auch jene Punkte, die in den freien Wahlfächern

erreicht werden. Da diese von der Wahl der Studierenden abhängen, können darüber nur

Mindestangaben gemacht werden, um die erforderliche Punktezahl für jeden Studienabschnitt zu

erreichen.

 



Tipp: Suche nach Studium Katholische Religionspädagogik an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at