UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Doktoratsstudium der Philosophie Studieren an der Mozarteum Salzburg Österreich U092 Studium zur Erwerbung des Doktorates der Philosophie - Mozarteum Salzburg


weitere Standorte
Uni Wien Uni Graz Uni Innsbruck Uni Salzburg Uni Klagenfurt Bildende Wien Angewandte Wien Mozarteum Salzburg Kunstuni Linz

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit
Dissertation

Im Doktoratsstudium ist eine Dissertation abzufassen. Das Thema der Dissertation ist
einem der im Studienplan der absolvierten Studienrichtung festgelegten Prüfungsfächer zu
entnehmen oder hat in einem sinnvollen Zusammenhang mit einem dieser Fächer zu
stehen. Die gemeinsame Bearbeitung eines Themas durch mehrere Studierende ist
zulässig, wenn die Leistungen der einzelnen Studierenden gesondert beurteilbar bleiben.
Erfordert die Bearbeitung eines Themas die Verwendung der Geld- oder Sachmittel eines
Instituts, so ist die Vergabe nur zulässig, wenn die Vorständin oder der Vorstand des
betreffenden Instituts über die beabsichtigte Vergabe informiert wurde und diese nicht
binnen eines Monats wegen einer wesentlichen Beeinträchtigung des Lehr- und
Forschungsbetriebes untersagt hat.

Sofern die Anfertigung der Dissertation die Benützung von maschinellen Anlagen,
Apparaten oder Geräten erfordert, sind die Benützungsordnungen der jeweiligen Institute
zu beachten.

Beurteilung der Dissertation
Die Beurteiler oder Beurteilerinnen der Dissertation (UniStG § 62 Abs. 7) sind so
auszuwählen, dass die Universität Salzburg und die jeweils beteiligte Universität der
Künste vertreten ist. Die Studiendekanin oder der Studiendekan kann in begründeten
Fällen auch Angehörige anderer (als der beteiligten) Universitäten mit der Beurteilung
betrauen.

Gliederung des Rigorosums

(1) Das Rigorosum besteht aus den festgelegten Lehrveranstaltungsprüfungen
und einer mündlichen Gesamtprüfung.
(2) Voraussetzung für die Anmeldung zur mündlichen Gesamtprüfung sind die positive
Beurteilung der Teilnahme an den festgelegten Seminaren und Privatissima
und die Approbation der Dissertation.

Die mündliche Gesamtprüfung über die festgelegten Fächer ist vor einem
Prüfungssenat abzulegen. Für jedes der beiden genannten Prüfungsfächer ist eine Prüferin
oder ein Prüfer zu bestellen. Eine weitere Universitätslehrerin oder ein weiterer
Universitätslehrer ist als Vorsitzende oder als Vorsitzender zu bestellen.


Tipp: Suche nach Studium Doktoratsstudium der Philosophie an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at