UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Musik- und Bewegungserziehung Studieren an der Mozarteum Salzburg Österreich U033146 Elementare Musik- und Tanzpädagogik, Bachelor - Mozarteum Salzburg


weitere Standorte
Musik u. darst. Kunst Wien Mozarteum Salzburg

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit
Abschließende Bakkalaureatsprüfung:
Die Bakkalaureatsprüfung setzt sich zusammen aus sämtlichen positiv absolvierten
Lehrveranstaltungs-Prüfungen sowie einer kommissionellen Prüfung. Der erfolgreiche
Abschluss aller im Studienplan genannten Lehrveranstaltungen des Bakkalaureatsstudiums ist
Voraussetzung für die Anmeldung zur kommissionellen Prüfung.

Kommissionelle Prüfung: Aus dem Zentralen künstlerischen Fach „Musik und Tanz in Didaktik und Lehrpraxis“
sowie aus dem Vertiefenden Schwerpunkt ist eine abschließende Prüfung in folgender Form zu absolvieren:

a) Lehrprobe innerhalb des in „Individuelle Lehrpraxis und ihre Dokumentation“ eigenverantwortlich
geführten Projekts einschließlich einer schriftlichen Darstellung und anschließendem Colloquium. Dieser
Prüfungsteil kann bereits im 7. Semester vorbereitet werden.

b) Prüfung Vertiefender Schwerpunkt (Prüfung im 8. Semester):
- Musik und Tanz an Pflichtschulen: Musikalisch-tänzerisches Gestalten mit einer Gruppe aus dem
Arbeitsbereich des Schwerpunkts
- Musik und Tanz in der Sozialen Arbeit und Integrativen Pädagogik: Musikalisch-tänzerisches
Gestalten mit einer Gruppe aus dem Arbeitsbereich des Schwerpunkts
- Musik und Tanz mit Jugendlichen und Erwachsenen: Musikalisch-tänzerisches Gestalten mit einer
Gruppe aus dem Arbeitsbereich des Schwerpunkts
- Instrumental / Stimme: Vortrag eines künstlerischen Programms (Dauer 20 – 30 Minuten)
- Tanzpädagogik: Der Schwerpunkt schließt mit einer Aufführung mit eigener Choreografie (Solo- und
Gruppenteil) ab.

Die Vermittlung und Verbindung von Musik und Tanz ist ein besonderes inhaltliches Anliegen der
Bakkalaureatsprüfung.


Tipp: Suche nach Studium Musik- und Bewegungserziehung an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at