UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Musik- und Bewegungserziehung Studieren an der Musik u. darst. Kunst Wien Österreich T746 Musik- und Bewegungspädagogik, Master - Musik u. darst. Kunst Wien


weitere Standorte
Musik u. darst. Kunst Wien Mozarteum Salzburg

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit
Magisterprüfung

1. a) Wissenschaftliche Magisterarbeit

b) Mündliche kommissionelle Prüfung (Kolloquium) über das Fachgebiet der Magisterarbeit und
deren Bedeutung im weiteren Themenfeld der Musik- und Bewegungserziehung.
Die positive Beurteilung der schriftlichen Magisterarbeit ist Voraussetzung für die Zulassung zur
Magisterprüfung.

2. Rhythmik – Gestaltungsarbeiten in Musik und Bewegung:

Alle Lehrveranstaltungen des Magisterstudiums müssen erfolgreich abgeschlossen sein, um zur
kommissionellen Magisterprüfung aus Rhythmik zugelassen zu werden.

Kommissionelle Magisterprüfung:

a) Erarbeiten einer Musik/Bewegungsstudie oder alternativ einer Bewegungsstudie, bei welcher
der/die Studierende seine/ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit persönlich präsentiert.

b) Selbstständiges Gestalten einer Projektarbeit (produktorientiert) im Bereich Musik- und
Bewegungserziehung mit einer Gruppe aus einem der Berufsfelder. Der/die Kandidat/in stellt
dieses Projekt in einer Live-Aufführung oder in einem repräsentativen Arbeitsausschnitt vor
(Videoaufnahmen/Fotos, Audiodokumentation, z.B. CD). In einem anschließendem Kolloquium
können von der Prüfungskommission Fragen zum Projekt gestellt werden. Die Projektarbeit
muss von einem/r Lehrenden des zentralen künstlerischen Faches genehmigt werden, sie kann
ev. auch schon im Bakkalaureatsstudium, frühestens jedoch ab dem 7. gemeldeten Semester
begonnen werden. Die Projektarbeit kann auch von einem Praktikum ausgehen, darf dieses
jedoch nicht ersetzen oder mit einer anderen Lehrveranstaltung identisch sein.

c) Klavierkompositionen bzw. Kompositionen auf einem anderen Instrument:
• eine Komposition im Stil eines Tanzes sowie
• eine Komposition mit einem Thema nach Wahl der Kandidatin/des Kandidaten

Nach erfolgreichem Abschluss des Magisterstudiums wird der akademische Grad "Magistra/Magister
der Künste“ ("Mag.art“) verliehen.


Tipp: Suche nach Studium Musik- und Bewegungserziehung an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at