UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Musik- und Bewegungserziehung Studieren an der Musik u. darst. Kunst Wien Österreich T146 Musik- und Bewegungspädagogik, Bachelor - Musik u. darst. Kunst Wien


weitere Standorte
Musik u. darst. Kunst Wien Mozarteum Salzburg

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit
1.) Bakkalaureatsprüfung

1. Schriftliche Bakkalaureatsarbeiten

a) Es ist eine eigenständige Bakkalaureatsarbeit in der Lehrveranstaltung "Didaktik der Rhythmik
4“ und
b) eine eigenständige Bakkalaureatsarbeit zum Bereich "Rhythmik in Didaktik und Lehrpraxis“
abzufassen.
Das Verfassen der Bakkalaureatsarbeiten setzt das erfolgreiche Absolvieren der Lehrveranstaltung
"Einführung in die wissenschaftliche Arbeitestechnik“ (VK) voraus.
Die positive Beurteilung der schriftlichen Bakkalaureatsarbeiten ist Voraussetzung für die Zulassung
zur Bakkalaureatsprüfung.

2. Rhythmik
Alle Lehrveranstaltungen des Bakkalaureatsstudiums müssen erfolgreich abgeschlossen sein, um zur
kommissionellen Bakkalaureatsprüfung aus Rhythmik zugelassen zu werden.
Kommissionelle Bakkalaureatsprüfung:
a) Wechselbeziehung von Musik und Bewegung in Improvisationsaufgaben: Ostinato, Rhythmus,
Bewegungsimprovisation, spontane Improvisation am Klavier oder auf einem anderen
Instrument
b) Rhythmikunterricht mit Kindern mit anschließendem Kolloquium
c) Rhythmikunterricht mit Erwachsenen mit anschließendem Kolloquium
Die Bakkalaureatsprüfung entspricht inhaltlich der bisherigen Lehrbefähigungsprüfung für "Musik- und
Bewegungspädagogik“ bzw. für "Rhythmik/Rhythmisch-musikalische Erziehung“.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Bakkalaureatsprüfung wird der akademische Grad
"Bakkalaurea/Bakkalaureus der Künste“ ("Bakk.art.“) erworben.


Tipp: Suche nach Studium Musik- und Bewegungserziehung an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at