UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Gesang Studieren an der Konservatorium Wien Österreich X999014 Bachelorstudium Sologesang - Konservatorium Wien


weitere Standorte
Musik u. darst. Kunst Wien Mozarteum Salzburg KUG Konservatorium Wien

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Zulassungsvoraussetzung

Altersgrenzen
 
Mindestalter: das vollendete 17. Lebensjahr 
Höchstalter: das vollendete 26. Lebensjahr


Zulassungsprüfung

Die Zulassungsprüfung erfolgt in mehreren Teilen, die alle bestanden werden müssen, damit eine positive Absolvierung der Zulassungsprüfung gegeben ist.
Die Zulassungsprüfung dient der Überprüfung der Eignung der Studienplatz-AnwärterInnen zur gewählten Studienrichtung in den Teilbereichen:
- Zentrales künstlerisches Fach (ZkF) *):
Vortrag eines künstlerischen Programms: 3 selbst gewählte Lieder oder Arien, davon muss mind. 1 Werk in deutscher Sprache gesungen werden. Alle Werke sind auswendig vorzutragen
Blattsingen
Fachgespräch
- Musikalische Hörfähigkeit (mündlich und schriftlich)
Notendiktat, Rhythmusdiktat, Intervalle, Dreiklänge (Dur, Moll, übermäßig, vermindert), Erkennen fehlerhaft gespielter Melodietöne
- Musiktheorie (schriftlich)
Überprüfung von Grundbegriffen aus der Musiklehre: Intervalle, Tonleitern, Dreiklänge (und Umkehrungen), Dominantseptakkorde, vierstimmige Kadenz
- Nachweis der Deutschkenntnisse (mündlich und schriftlich) - nur für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

*) Die Zulassungsprüfung im Zentralen künstlerischen Fach findet in zwei Durchgängen statt. Die Zulassung zum zweiten Durchgang setzt das positive Bestehen des ersten voraus.

Notenmaterial muss der/die Kandidat/in zur Zulassungsprüfung mitbringen. Ein Korrepetitor steht zur Verfügung.

Literaturhinweise:
L. K. Weber: Das ABC der Musiklehre, Verlag Zimmermann (Frankfurt)
K. Johann/C. Zech: Allgemeine Musiklehre, Suhrkamp/Reclam (Berlin/Leipzig)

 



Tipp: Suche nach Studium Gesang an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at