UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Architektur Studieren an der Kunstuni Linz Österreich W600 Architektur - Kunstuni Linz


weitere Standorte
Uni Innsbruck TU Wien TU Graz Bildende Wien Angewandte Wien Kunstuni Linz New Design Uni

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil
Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung der Fähigkeiten der Gestaltung des öffentlichen
und des privaten Raums, vom städtebaulichen Entwurf bis zum Einzelbauwerk mit
seinem Innenraum.
Gemäß dem Anspruch universitärer Bildung setzt dieses Ziel breites Wissen und
vielseitige Kenntnisse, die Fähigkeit zum ganzheitlichen Denken, zur Selbstreflexion,
zur wissenschaftlichen Analyse wie zur künstlerischen Ausdrucksweise voraus.
Das bereits in der Lehre und Forschung vorausgenommene Wechselspiel von
Theorie und Praxis soll befähigen künstlerische und technische, kulturelle, soziale und
wirtschaftliche sowie ökologische und gesundheitliche Anforderungen zu beachten
und ausgewogen zu berücksichtigen.

Ziel des Lehrens und Lernens ist nicht alleine die Faktenvermittlung und das Wecken
überlieferter Fähigkeiten, sondern vor allem das Vermögen zur Problemkenntnis, zum
analytischen und vernetzten Denken sowie zur methodischen Entwicklung
hochwertiger Lösungen.
Der/die AbsolventIn soll eine besondere Eignung zur Umsetzung von Konzepten
entwickeln sowie komplexe, strukturelle und soziale Zusammenhänge in
architektonischen Entwürfen berücksichtigen können.
Dazu sollen gesellschaftliche Entwicklungsperspektiven Beachtung finden, neue
Herausforderungen (Ökologie, Globalisierung) aufgegriffen, und aktuelle
Organisations- sowie Managementformen einbezogen werden.
Das Verständnis sowie das Problembewußtsein und die Reaktionsfähigkeit
gegenüber dem ländlichen und alpinen (Kultur-) Raum sollen dabei gleichwertig
neben den traditionellen Zielen städtischen Bauens und einer „Architektur als
Symbolsetzung“ stehen.

ArchitektInnen haben als Mitgestalter sozialer und gesellschaftlicher Prozesse und
Verhältnisse eine besondere Fähigkeit zur Zusammenarbeit (Teamfähigkeit) und zum
Ausgleich verschiedener politischer Interessen und Kräfte zu entfalten.
Sie sollen Vermittlungskompetenz aufweisen und in der Lage sein, Problemlösungen
in wirksamer Form mittels unterschiedlicher Medien in der Öffentlichkeit zu vertreten.
Das Herausbilden von Verantwortungsbewußtsein, Fachkompetenz und Kreativität
sind angesichts einer bedrohten Umwelt, und zunehmender Kommerzialisierung aller
Lebensbereiche besondere Ziele. AbsolventInnen sollen in der Lage sein,
Forschungskonsequenzen abzusehen und die gesellschaftlichen, ökonomischen und
ökologischen Folgen ihrer Entwürfe abzuschätzen.


Tipp: Suche nach Studium Architektur an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at