UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Kulturtechnik und Wasserwirtschaft Studieren an der BOKU Wien Österreich H066432 Wasserwirtschaft und Umwelt, Master - BOKU Wien


weitere Standorte
BOKU Wien

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil

Der Studienplan Magister (Dipl.-Ing.) der Wasserwirtschaft und Umwelt führt Studierende in

vertiefender Weise in die Wissensgebiete und Arbeitsmethoden der angewandten

Naturwissenschaften und ihre ingenieurmässigen Anwendungen ein. Dieses Studium hat zum

Ziel, die Nutzung der natürlichen Ressourcen durch den Menschen zu ermöglichen.

Zu dieser Berufsausbildung gehören neben einem gut fundierten naturwissenschaftlichen

Basiswissen auch ein umfassendes Verständnis für die nachhaltige Nutzung der Ressourcen

und ein vernetztes Denken für ein verantwortbares Planen, Entwerfen, Bauen und Erhalten.

Im Bereich des Wassers und Bodens werden die Wissensgebiete der Hydrologie, der

Wasserwirtschaftlichen Planung, des Konstruktiven Wasserbaus und Flussgebietsmanagements,

der Landeskulturellen Wasser- und Bodenwasser-Wirtschaft, des Siedlungswasserbaus,

Industriewasserwirtschaft und des Gewässerschutzes, der Hydrobiologie und der

Gewässerökologie sowie der Abfallwirtschaft erforscht und vertiefend gelehrt.

Wasserwirtschaft hat eine nachhaltige Nutzung und Sicherung der Ressource Wasser zum Ziel.

Sie steht dabei im Spannungsfeld zwischen ökonomischen und ökologischen Zielsetzungen.

Grundlage wasserwirtschaftlicher Maßnahmen muß das Verständnis des Wasserkreislaufs sein.

Es gilt, die vielfältigen Funktionen des Naturpotentials Wasser im Wechselspiel mit dem Boden

optimal und zielbewußt zu nutzen, zu schützen und als Lebensgrundlage nachhaltig zu sichern.

Es wird immer schwieriger, Wasser in ausreichender Menge, vor allem aber mit ausreichender

Qualität zur Verfügung zu stellen. Die Beachtung überaus komplexer ökologischer

Zusammenhänge und Wechselwirkungen wird dabei immer wichtiger.

Von Absolventen und Absolventinnen des Magisterstudium Wasserwirtschaft und Umwelt wird

erwartet, dass sie das für ein erfolgreiches Arbeiten notwendige Wissen aus Verwaltung und

Wirtschaft besitzen. Die Bedeutung von Kommunikations-, Koordinations- und

Führungsfähigkeiten, ohne die eine erfolgreiche Arbeit in - und mit einem Team - nicht möglich

sind, wird bereits im Rahmen der universitären Ausbildung vermittelt. Mobilität, Sprachkenntnis

und Internationalität werden für Absolventen und Absolventinnen des Magisterstudium

Wasserwirtschaft und Umwelt immer wichtigere Qualifikationskriterien und werden daher durch

das dreigliedrige Ausbildungssystem, das den internationalen Gegebenheiten entspricht,

besonders gefördert.

 



Tipp: Suche nach Studium Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at