UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
HRV 2.0 Vagus-Feedback Gesundheitstraining - genau auf den Körper abgestimmt!
energetisierende Übungen * gesunder Schlaf * Stress-Ausgleich durch Sport
kohärentes Atmen * harmonischer Alltags-Rhythmus * empathische Kommunikation
HRV-Messungen - individuelles HRV-Training - Einzelbegleitung - Seminare


   


Studium Design Studieren an der Angewandte Wien Österreich S625 Design - Angewandte Wien


weitere Standorte
Angewandte Wien New Design Uni

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Abschlussarbeit
Diplomarbeit und Diplomprüfung

(1) Die Studierenden sind berechtigt, das Thema der Diplomarbeit vorzuschlagen
oder aus einer Anzahl von Vorschlägen der Betreuerin / Betreuers auszuwählen.
Die Studierenden haben das Recht, anstelle der künstlerischen Diplomarbeit
eine wissenschaftliche Diplomarbeit aus einem wissenschaftlichen Prüfungsfach zu
verfassen.

(2) Das Thema der Diplomarbeit ist so zu wählen, dass die Bearbeitung innerhalb
innerhalb eines Semesters möglich und zumutbar ist.

(3) Das Thema der künstlerischen Diplomarbeit ist dem im Studienplan festgelegten
zentralen künstlerischen Fach zu entnehmen.

(4) Die Studierenden haben der Studiendekanin / dem Studiendekan vor Beginn der
Erarbeitung das Thema und die Betreuerin / den Betreuer der Diplomarbeit schriftlich
bekannt zu geben.

(5) Die Diplomarbeit hat neben einem künstlerischen Teil, der den Schwerpunkt
bildet, auch einen schriftlichen Teil zu umfassen. Dieser hat den künstlerischen Teil
zu erläutern und aus wissenschaftlicher Sicht zu ergänzen.

(6) Die Beurteilung ergibt sich aus dem künstlerischen und dem schriftlichen Teil.
Abschließende Teilprüfung der zweiten Diplomprüfung

(1) Die Beurteilung der künstlerischen Diplomarbeit erfolgt im Rahmen der
abschließenden kommissionellen Teilprüfung der zweiten Diplomprüfung.

(2) Die Studiendekanin / der Studiendekan hat für die künstlerische Diplomprüfung
einen Prüfungssenat zu bilden, dem bis zu zehn Prüferinnen und Prüfer angehören
können.

(3) Die Betreuerin / der Betreuer der künstlerischen Diplomarbeit hat dem
Prüfungssenat anzugehören.

(4) Die Studiendekanin / der Studiendekan ist verpflichtet, die Zusammensetzung
des Prüfungssenates drei Wochen vor dem Diplomprüfungstermin bekannt zu geben.
min bekannt zu geben.


Tipp: Suche nach Studium Design an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at