UNI Wegweiser - Studium und Top Jobs in Österreich
Kostenloses Corona-Immun-Kraft-Training * Natürliche Stärkung des Immunsystems
durch täglich 10-30 Minuten moderat intensive Atem&K;örper-Übungen reduzieren
Atemwegs-Infektionen um 50%!
MitmachVideos und OnlineTrainings zeigen wie's geht.
Komm, mach mit! www.hrv--training.at/corona_immun_kraft_training/


   


Studium Konservierung und Restaurierung Studieren an der Angewandte Wien Österreich S588 Konservierung und Restaurierung - Angewandte Wien


weitere Standorte
Bildende Wien Angewandte Wien

Fakten und Kontakt
Studieninhalt
Zulassungsvoraussetzung
Struktur & Dauer
Institute
Weitere Infos
Qualifikationsprofil
Berufsbilder & Aussichten
Ausland & Praktikum
Abschlussarbeit
Top Arbeitgeber
Top Jobs für Absolventen
Karriere-Index
Qualifikationsprofil
Die Studienrichtung Konservierung und Restaurierung beschäftigt sich mit der aktiven
Erhaltung von Kunst- und Kulturgütern, die durch ihren geschichtlichen, künstlerischen,
kulturellen und wissenschaftlichen Wert unersetzbare Dokumente sind, und deren Erhaltung
somit im öffentlichen Interesse steht. Grundlegende Aufgabe des/r Restaurators/in ist der
Schutz des Kulturgutes zum Nutzen dieser und künftiger Generationen. Der/die Restaurator/in
trägt zum Verständnis für das Kulturgut bei, und dies im Bewusstsein seiner/ihrer ästhetischen
und historischen Bedeutung und unter Wahrung seiner/ihrer materiellen Unversehrtheit.
Der/die Restaurator/in übernimmt die Verantwortung für die Untersuchung, die
Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten an dem Kulturgut sowie die Dokumentation aller
Verfahren und führt diese aus.

Das Studium sollte die Qualitätskriterien auf höchstem Niveau erfüllen, mit dem Ziel, der
Einzigartigkeit des Kulturguts Geltung zu verschaffen. Sowohl die theoretische als auch die
praktische Ausbildung sind von großer Wichtigkeit und sollten ausgewogen aufeinender
abgestimmt werden. Ein Gleichgewicht zwischen Geisteswissenschaften und
Naturwissenschaften ist unerlässlich.

Der erste Studienabschnitt führt die Studierenden in die Grundlagen der Studienrichtung
Konservierung und Restaurierung ein. Eine Studieneingangsphase in den ersten zwei
Semestern soll einen Überblick über die Fachgebiete der einzelnen Disziplinen vermitteln.

Der zweite Studienabschnitt dient der Spezialisierung und Vertiefung.
Das Studium der Konservierung und Restaurierung ist eine praxisbezogene Ausbildung, die
auf einem fundierten geisteswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Unterbau beruht,
wobei die verschiedenen Lehrstoffe nicht unabhängig und für sich selbst vermittelt werden
sollten, sondern stets im Hinblick auf die Konservierung und Restaurierung und die
gegenseitigen Wechselbeziehungen.
Der/die Konservator/in – Restaurator/in (akademische/r Restaurator/in) muss in der Lage sein, komplexe restauratorische Probleme im Gesamtzusammenhang zu erkennen, zu analysieren und zu dokumentieren, sowie
Interventionen nach neuestem Wissensstand durchzuführen. Die Restaurierung bedarf immer
der interdisziplinären Zusammenarbeit.


Tipp: Suche nach Studium Konservierung und Restaurierung an allen UNIs und FHs in Österreich


Der richtige Ghostwriter - 10 Praxistipps, wie Ihr den perfekte Ghostwriter findet

th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb


th_topjobs
do_greyline.gif - 1kb






Berufschancen nach dem Studium?
Karriere-Index bringt Orientierung!
wegweiser.ac.at